Hallo liebe Alle!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Alle!

      Hallo,

      ich heiße Sylwia, bin 31 Jahre alt, wohne in Wien und bin Mutter von zwei Kindern. Ich hatte schon immer asymmetrische Brüste. In der Stillzeit hat sich die Asymmetrie verstärkt. Die größere Brust hat an Fülle gewonnen und die linke Brust hat sich kein bisschen verändert. Muttermilch hatte ich so gut wie nur in der größeren Brust. Links habe ich 70A und rechts 70B. Jetzt wo ich meine zwei heißersehnten Kinder habe möchte ich meine Brust gegen Ende dieses Jahres, spätestens bis zum Frühjahr 2019 vergrößern. Vermutlich wird die rechte Brust auch ein wenig gestrafft werden müssen, damit das Ergebnis auch wirklich ansehnlich sein wird. Ich steh mit meiner Recherche zum Thema Brustvergrößerung noch völlig am Anfang. Ich habe in einem Forum gelesen, dass jede Interessierte an einer Brust-Op hier sehr hilfreiche Informationen findet, deshalb habe ich mich gleich registriert und hoffe, dass ich so weiter komme. Ich habe erst letzte Woche abgestillt, weil ich keine Mutternilch mehr hatte. Ärzte empfehlen nun 6-9 Monate abzuwarten, daher habe ich genug Zeit zu recherchieren und mich auf Beratungsgespräche vorzubereiten.

      Lg