Die Körperformung mittels Fettabsaugung ist alleine häufig nicht ausreichend. Die Haut kann sich oft nicht mehr über der modellierten Körperform zusammenziehen. Nach Gewichtsabnahme, einer Schwangerschaft oder mit zunehmendem Alter ist eine chirurgische Formung des Körpers nur gemeinsam mit einer Straffung der überschüssigen Haut möglich. Die Fettabsaugung ist dabei allerdings eine sinnvolle Ergänzung, um benachbarte Areale harmonisch anzupassen. Die häufigsten Verfahren sind die Straffung des Bauches, die Straffung der Oberschenkelinnenseiten und die Straffung der Oberarme.

Vor dem Eingriff sollte der Patient optimalerweise sein Wunschgewicht haben und dieses stabil halten können. Dann erzielt die Operation die beste Wirkung.